golf for business



Golfausrüstung

Golfplätze
    Übersicht Golfplätze
Home Golfplätze

Die Zahl der Golfplätze steigt kontinuierlich

golfplatz anzahl 2006 Auch wenn die Steigerung der Golfplatzzahlen im Jahre 2006 durch die Neubewertung zusammenhängender Golfanlagen statistisch gesteigert wurde, bleibt eine kontinuierliche Steigerung der Anzahl an Golfplätze zu vermerken. Auch in diesem Jahr sind bereits sechs neue Golfplätze dem DGV beigetreten. Die Zeiten von Steigerungsraten jenseits der 3-Prozent-Marke scheinen aber vorbei. Das hängt letztlich auch mit der eher enttäuschenden Entwicklung der Golfspielerzahlen zusammen. Ohne deutliche Nachfragesteigerung wird die Erstellung weitere Golfanlagen zum wirtschaftlichen Glücksspiel.
Laden Sie daher doch einfach einmal Freunde zum Golfspielen ein und begeistern Sie bisherige Nichtgolfer für das schöönste Spiel der Welt. Mittlerweile bieten sehr viel Golfclubs spezielle Golfturniere und Schnuppertage an.

Golf-Statistiken



Fakten

Golfplätze mit zu geringer Auslastung

Die Auslastung auf deutschen Golfanlagen ist im internationalen Vergleich immer noch sehr gering. Zwar hat sich die Auslastung der Golfkapazitäten im Jahr 2006 geringfügig erhöht, erreicht aber bei weitem nicht das Niveau vergleichbarer Anlagen in anderen Ländern. Die vom DGV einmal als sinnvolle und rentable Kontingentierung von 700 DGV-Golfspielern pro 9 Löcher, wird nur von ca. 5 Prozent der deutschen Golfanlagen überhaupt erreicht.
golfplatz auslastung 2006
Der Grund hierfür wird in der verlangsamten Nachfrage von Neugolfern bei gleichzeitig relativ konstantem Angebotswachstum an Golfanlagen. Derzeit entfallen 824 Golfer auf 18 Löcher, was einer Auslastungszunahme um 1,3 Prozent entspricht.

http://www.golf.de/dgv/statistiken_national.cfm





Golfen für jedermann

Öffentliche Golfplätze erschließen neue Potentiale

Öffentliche Golfplätze ermöglich das Golfspielen ohne dass man im DGV organisiert sein muss. Einzige Voraussetzung ist der Besitz der Platzreife. Auch für VcG-Golfer sind öffentliche Golfplätze eine sichere Wahl. Insbesondere traditionellere Golfplätze gewähren ausschließlich DGV-Mitgliedern den Zugang.
Damit leisten öffentliche Golfplätze eine wichtigen Beitrag, dem Golfsport in Deutschland einer größeren Verbreitung zu verhelfen. Eine Liste finden Sie hier:

Liste der öffentlichen Golfplätze



Anzeige
Krank Fairwayholz


© 2016 golf for business - Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung. Entsprechende Anfragen senden Sie bitte an info@golf-for-business.de
    © 2016 golf for business           Home      Seite druckennach oben


Verwandte Seiten:

Golfreisen
Golfschulen
Golfplatz
DGV

Mister Wong del.icio.us Google alltagz YiGG Webnews BlinkList Folkd Linkarena icio
Bookmarken bei
...

Golfplätze

 


Nachgehakt

Aktuelle Umfrage Land

Wo spielen Sie am liebsten Golf?
Deutschland
Dänemark
Österreich
Italien
Spanien
England
Irland
Türkei
Tunesien
USA
Fernost
Deutschland
703
 Stimmen703
 Stimmen34.13%
Dänemark
132
 Stimmen132
 Stimmen6.41%
Österreich
385
 Stimmen385
 Stimmen18.69%
Italien
109
 Stimmen109
 Stimmen5.29%
Spanien
174
 Stimmen174
 Stimmen8.45%
England
137
 Stimmen137
 Stimmen6.65%
Irland
66
 Stimmen66
 Stimmen3.2%
Türkei
64
 Stimmen64
 Stimmen3.11%
Tunesien
37
 Stimmen37
 Stimmen1.8%
USA
175
 Stimmen175
 Stimmen8.5%
Fernost
78
 Stimmen78
 Stimmen3.79%

Stimmen: 2060 (100%)



 Wichtige Links

 Wichtige Golfplätze in Deutschland
 Gut Kaden
 Falkenstein
 München Eichenried
 Gut Lärchenhof
 GCC Fleesensee
 A-ROSA Scharmützelsee
 Golf Resort Adendorf

 Regionale Verbände
 Golfverband Schleswig-Holstein
 Golfverband Hamburg
 Golfverband Niedersachsen/Bremen
 Golfverband Mecklenburg-Vorpommern
 Golfverband Berlin-Brandenburg
 Golfverband Nordrhein-Westfalen
 Hessischer Golf-Verband
 Golfverband Rheinland-Pfalz/Saarland
 Golfverband Sachsen und Thüringen
 Baden-Württembergischer Golfverband
 Bayerischer Golf Verband


GolfportalGolfmagazin




Golfschwung

Golftipp: Golfschwung (2)

Beim Golfschwung entsteht mit dem richtigem Timing in der Abwärtsbewegung ein Peitschen-Effekt. Dieser entsteht durch eine mit dem Rückschwung aufgebauten Spannung. Dazu sollte das hintere Bein möglichst nur wenig bewegt werden. Der Schläger wird allein durch das Aufdrehen der Schulterlinie über den Kopf geführt. Dies geht mit einer Gewichtsverlagerung nach hinten einher. Der Durchschwung wird dann mit einer Gewichtsverlagerung nach vorne mit gleichzeitiger Hüftdrehung eingeleitet. Die Arme folgen diesem abrupten Impuls automatisch und bauen dabei immer mehr Geschwindigkeit auf.

 

  Impressum      Kontakt      Mediadaten      Website weiterempfehlen

Surftipps:   MyGolf  -  Golfapps  -  Golfschläger  -  After Work Golf  -  Golfshop  -  Golfschuhe     6 User online

home
Sitemap

Lexikon
golf for business
golf for business
Golfplatz

Golfausrüstung