golf for business



Golfausrüstung

Golf Portal

    Angebot-Highlights

Golfmagazin
Home


Golf zuhause

Putten kann man auch zuhause üben

Private GreensDer erfahrene Golfer weiß es längst: Die meisten Schläge auf einer Runde lassen sich beim Putten einsparen. Gerade Anfänger müssen drei und vier Putts registrieren. Das ist bitter. Auf der anderen Seite werden auch gute Spieler nicht jeden Schlag ins Grün an den Stock legen. Aber wenn man ein guter Putter ist, sind Pars und Birdies nicht länger Wunschdenken. Leider muss man dafür etwas tun. Ohne ständiges Üben wird man kein guter Putter werden.
Dafür aber den weiten Weg zum Golfplatz in Kauf nehmen? Außerdem will man vor Ort lieber gleich auf dem Platz. Anders würde es aussehen, wenn man bereits zu Hause üben könnte. Und genau dafür hat die Fa. Private Greens die passende Lösung entwickelt. Ein auf Kunstrasen basierendes Putting Grün, das in jeden Garten passt.

Hier gibt es mehr Informationen zu Private Greens.



PGA Tour 26.08.2019

Rory McIlroy gewinnt zum zweiten Mal den FedEx-Cup

Eklige 15 Mio. US-Dollar streicht der Ire für seinen Sieg ein. Ihm hätte es wahrscheinlich gereicht, erst der Zweite nach Tiger Woods zu sein, der dieses Event zum zweiten Mal gewinnen konnte. Interessant auch, dass McIlroy zu den schärfsten Kritikern des neuen Spielmodus gehörte. Erstmals in diesem Jahr konnte jeder der 30 Starter des Abschlussturniers den Gesamtsieg erzielen. Gedreht wurde dies durch eine Vorgabe je Spieler. Der Führende der Jahreswertung Justin Thomas stieg mit 10 unter Par in das Turnier ein, der Zweite bekam -8 auf die Scorekarte geschrieben, usw. Bei McIlroy konnte aber letztlich keiner mithalten. Bedingt durch eine schlechtere Vorgabe hat er also deutlich mehr Schläge Vorsprung gehabt, als die vier, die am Ende zu Buche standen. Spielerisch also ein klar verdienter Sieg, aber ob das 15 Mio Dollar wert ist, bleibt die Frage. Auch der Zweite Xander Schauffele hat mit 5 Mio Dollar defacto ausgesorgt und kann ab morgen zum Angeln fahren. In unseren Augen ist das ein völliger Käse, wenn Golfer der zweiten und dritten liga, die wahrlich auch verstehen, die Kugel zu treffen, um ihre Existenz fürchten, während die Topspieler der ersten Liga Sportwagen und Villen sammeln. Das sollte schnellsten überdacht werden, weil man sich sonst den Sport kaputt macht.




21.08.2019

Kaymer doch noch mit reduzierter Spielberechtigung

Für die kommende Saison der PGA Tour, die bekanntlich schon in diesem Herbst beginnt, hat mit einer Ausnahme kein deutscher Spieler mehr eine Spielberechtigung. Alex Cejka und Stephan Jaeger haben ihre Tourkarte verloren, weil sie es nicht geschafft haben, sich in die Top125 der Geldrangliste zu spielen. So etwas nennt man dann wohl Ergebniskrise. Martin Kaymer hat aber, obwohl er nicht genug Spiele auf der US-Tour vorzuweisen hatte, eine Ausnahmegenehmigung bekommen, weil er anstatt am 15. Turnier teilzunehmen bei der British Open auf der Warteliste stand. Dies vergebens, aber die PGA-Tour akzeptiert dies als Entschuldigung und stattet Kaymer mit einer reduzierten Startberechtigung für die kleineren Turniere aus.
Alle anderen müssen sich durch den harten Gang der Qualifying School kämpfen. Keiner hat aber zuletzt den Eindruck gemacht, als wären die Aussichten dort gut.



Golfunterricht

Den Golfschwung richtig lernen!

Erlerne die überragende Schwungtechnik von Mike Austin. Er hält bis heute den Weltrekord für den längsten Abschlag bei einem Profi-Golfturnier. 1974 hat er im Alter von 64 Jahren den Golfball 471 Meter weit geschlagen.



Golfbootcamp in Kitzbühel

Lerne den Ball ohne körperlichen Aufwand gerade und weit zu schlagen. Weite Schläge haben nichts mit Jugend, Körperspannung oder Schnellkraft zu tun, sondern allein mit Schwungtechnik. Im Jahr 2019 gibt es wieder einen Bootcamp-Block in Kitzbühel. Innerhalb dieses Blockes können zwei Bootcamps unterschiedlicher Länge gebucht werden. Das Basis-Bootcamp läuft nachwievor über 4 Tage. Wer etwas eifriger sein möchte und vier volle Tage auf der Driving Range absolvieren möchte, kann auch ein längeres Bootcamp über 6 Tage buchen.

Die Termine für 2019 finden Sie unter http://www.golf-bootcamp.de



Golfregeln

Neue Golfregeln 2019

Für das Jahr 20019 müssen sich alle Golfer auf neue Regeln einstellen. Viele alte Regeln wurden entfernt, einiges vereinfacht und neue Regeln bzw. Freiheiten sind dazu gekommen. Alle Änderungen sollen das Spiel vereinfachen, vor allem aber beschleunigen. Einen Überblick über die wichtigsten Änderungen kann man sich über dieses Video verschaffen:





Empfehlenswerte Golflektüre

Anmerkungen für Golfreisende

Anmerkungen für Golfreisende Das neue Buch von Erfolgsautor Eugen Pletsch ist ein etwas anderer Golf-Ratgeber. "Anmerkungen für Golfreisende" ist eine Reiselektüre für Golfer mit Einsichten und Ansichten, golfphilosophischen Betrachtungen, Glossen und Kommentaren zu aktuellen Golfthemen, die Eugen Pletsch zwischen 2006 und 2016 als Kolumne in einem Golfreisemagazin veröffentlicht hat. Mit feinem Humor verweist der Autor dabei immer wieder auf das mystische Geheimnis des Golfspiels.
"Außer meiner langjährigen Erfahrung darin, wie man eine Runde vermasselt, habe ich keine Qualifikation, um mich über den Golfschwung bzw. das Golfspiel zu äußern. Ich mache es aber trotzdem und hoffe, dass Sie von meinen heiteren, beschaulichen und praktischen Hinweisen profitieren werden." so der Autor. Die kurzweilge Lektüre bekommen Sie hier:

Bestellen Sie hier das Buch "Anmerkungen für Golfreisende" von Eugen Pletsch



Golfschwung wissenschaftlich

Mike Austin erklärt den Golfschwung

Der Golfschwung ist viel einfacher, wenn man sich einmal nüchtern vor Augen führt, was da genau passieren muss, damit der Golfschläger auf der richtigen Ebene mit maximaler Power bewegt wird. Durch das Ausnutzen einiger Körperhebel und den Gesetzen der Physik lässt sich mit wenig Aufwand viel erreichen. Nicht jeder muss eine Weltrekord-Weite erzielen. Aber mit der Technik des Mike Austin wird es jedem möglich, auf gesunde Weise das persönliche Optimum zu erreichen. Daher unbedingt anschauen!






Aktuelles Golfbuch

Großes Golf - Der Moderne Schwung

Großes Golf - Der Moderne Schwung "Dieses Buch ist ein "Muss" für jeden Golfer, der sein Spiel und sein Handicap auf ein neues Level bringen möchte. Es erweitert Ihren golferischen Horizont und sollte zur Pflichtlektüre für uns alle werden" schreibt der PGA-Professional David Offermann und führt weiter aus: "Es spricht eine Sprache, die ein jeder golfbegeisterte Amateur sofort versteht: "golfisch", - die Sprache von Golfer zu Golfer.

Soweit die Ausführungen des Verlages zu dieser Neuerscheinung aus dem Jahre 2014. Ein 52. Rang in der Golfbuch-Verkaufsliste sind für dieses Buch eindeutig zu schlecht, es gibt nämlich keine 51 besseren Bücher. Allerdings sollte man auch nicht zu viel erwarten. Auch bei diesem Buch sind - wie bei den meisten anderen deutschen Golfbüchern - die Autoren keine Golflehrer. Sven Dohrow ist Musiker und Musikproduzent, Detlef Stronk ist Honorarprofessor an der Fachhochschule Brandenburg und ehemaliger Chef der Senatskanzlei von Berlin. Beide eint eine Begeisterung für den Golfsport und eine erfrischende Lust am Thema. Das Thema Golfschwung als Literaturstudium zu verstehen und aus den vielen Quellen eine neues Werk zu schaffen, ist eine nicht sinnvolle Vorgehensweise. Immerhin taucht unser Golfportal zweimal in der Literaturliste auf. Dafür schon einmal herzlichen Dank. Bevor Sie irgendeinen völligen Unsinn lesen, greifen Sie lieber zu diesem Buch. Hier sind wirklich gute Ansätze zu finden.

Mehr Informationen zum Buch finden Sie hier.

Bestellen Sie hier das Buch Großes Golf



Golfschläger Fitting wichtig

Ping: Fliegende Schlägerköpfe durch falschen Lie-Winkel

Die Auswirkungen schlechter Schlägerfertigungen sind für den Golfer in der Regel gefährlich und oft teuer, manchmal auch gefährlich teuer.

Ist Ihnen auch schon einmal ein Schlägerkopf abgebrochen? Einem unserer Besucher ist genau das passiert. Sogar zum wiederholten Male. Schon im letzten Jahr erreichte uns ein solcher Hilferuf. Grund genug, uns dieses Themas anzunehmen. Offenbar sind doch mehr Golfer davon betroffen, als man annehmen möchte.

Erstaunlicher Weise ist uns dies nur bei Eisenschlägern der Marke PING zu Ohren gekommen. Auch der Autor dieser Zeilen hat über die Jahre schon acht Schlägerköpfe auf dem Platz oder der Driving Range suchen müssen, weil diese beim Schlag abgebrochen sind. Ein sehr unangenehmes Gefühl, wenn der Schläger sich mit einmal so extrem leicht anfühlt. Einmal abgesehen von dem materiellen Schaden, ist es durch einen fliegenden Schlägerkopf immer möglich, dass herumstehende Personen davon getroffen werden. Und ein 260 Gramm schwerer Schlägerkopf hinterlässt mit Sicherheit größere Schäden, als ein 45 Gramm leichter Golfball.

Lesen Sie die gesamte Story und lernen Sie die Bedeutung
eines korrekten Lie-Winkels kennen.



Golfschwung der Profis

Die Fortsetzung zum Thema Release beim Golfschwung

Russisch Roulette bei der PGAVon vielen Golflehrern zum magischen Moment erklärt, spielt der Release beim Golfschwung inzwischen eine sehr große Rolle - um sich den ganzen Schwung zu versauen.

So wie der Release von der PGA-Schule erklärt und umgesetzt wird, erinnert das mehr an Russisch Roulette. Nach der PGA sollen die Hände durch eine überrollende Bewegung den Golfschwung verstärken, d.h. die Schlägerkopfgeschwindigkeit erhöhen. Abgeschaut hat sich das die PGA von Baseballspielern. Da mag das so funktionieren, weil der Baseballschläger rund ist. Es ist völlig egal, wo der Ball mit dem Schläger getroffen wird und wie verdreht er ist. Hauptsache der Ball wird einigermaßen mittig getroffen. Der Golfschläger hat aber eine gerade Schlagfläche und reagiert auf Verdrehungen mit katastrophalen Ergebnissen. Der Ball fliegt entweder komplett seitlich weg oder vollführt Kurven, die nan Slice oder Hook nennt.

Wenn Sie nach dem Schlüssel für mehr Konstanz suchen, dann lesen die Fortsetzung unserer Reihe Golfschwung der Profis, die sich mit dem
Release beim Golfschwung beschäftigt.



Golf mobil

Golfschwung-Analyse mit Golf SwingPlane App

Bei dieser App geht es um die Verbesserung des Golfspiels durch Aufnahme und Analyse des eigenen Golfschwungs. Während andere Apps mit dieser Zielsetzungen über einige Einschränkungen verfügen, ist diese App in Handhabung und Nutzen ideal. SwingPlane ist ein Video Schwung Analyse Programm, das mit dem iPhone 3GS und dem iPhone 4 funktioniert. Die Aufnahmen mit 30 Bildern pro Sekunde erlauben eine genaue Analyse des Schwung Pfades. Zusätzlich enthält die App Schwungvideos einiger bekannter Golfer wie Ernie Els. Wie man es sonst nur von der Trainingssoftware bei seinem Golfpro kennt, kann man auch hier zwei Golfschwünge nebeneinander stellen. Wer mit seinem Schwung super zufrieden ist, kann diesen per Mail an Freunde verschicken oder bei Facebook und Twitter posten.
Dies ist der Start einer kleinen Reihe von Golf-Apps, die wir in den nächsten Wochen präsentieren werden. Wenn Sie noch ein paar andere Apps für Golfer kennenlernen wollen, empfehlen wir die Domain www.golf-app.de.
Auch interessant: Spiele-Apps für Golfer.



Golf mobil

Golf-Apps sind die besten Sportapplikationen

Smartphones werden immwer beliebter, die Fan-Gemeinde des iPhones ist jetzt schon riesengroß. Apps sind dabei das Geheimnis des Erfolges und der Grund, warum es immer weniger Mobiltelefone gibt, die allein die Kommunikation zwischen zwei Personen bieten. Wie jetzt vermeldet wurde, hat die unabhängige Plattform appstar.tv kürzlich eine Abstimmung durchgeführt. Dabei landeten 4 Golf-Apps auf den ersten 5 Plätzen. Diese Rangliste ist aber ein ziemlicher Käse, weil nur 16 Sport-Apps insgesamt nominiert wurden und die Teilnahme viel zu gering war.
Der "Albrecht Golf Guide" belegte hiernach Platz 1 vor "mygolf mobile". Auf Platz 4 folgt "iPlatzreife" vor "Golf HCP". Das sind natürlich noch lange nicht die besten Apps auf dem Markt. Wenn Sie noch ein paar andere Apps für Golfer kennenlernen wollen, empfehlen wir die Domain www.golf-app.de. Mehr zum Thema Apps für Golfer.



Golfreise-Tipp

Golfen in St. Andrews

Golf Old Course St. AndrewsDer September scheint der beste Monat für eine Reise zu sein. Zumindest hat man dann die besten Aussichten auf Sonnenschein und angenehme Temperaturen. Allerdings ist das dann auch kein typisch schottisches Wetter. Bei Sonnenschein und mehr als 20 Grad am Mittag verliebt man sich ganz schnell in die klassischen Links-Plätze an der Wiegestätte des Golf. Bei Wind und Regen kann daraus aber auch schnell Hassliebe werden. Bei wenig Wind läßt sich das Fairway schließlich leichter treffen als bei dem dort durchaus öfter herrschenden Wind. Bei der Open 2010 musste einmal sogar das Turnier unterbrochen werden, weil der Sturm die Bälle vom Grün geweht hat. An so einem Tag hasst man St. Andrews.

Insgesamt spürt man die Geschichte des Golfsports an diesem besonderen Ort. Dieses wunderbare Nebeneinander von elitärem Clubleben und öffentlichem Golfplatz. Der Zutritt des Clubhauses am ersten Abschlag des Old Courses ist nur Mitgliedern gestattet. Selbst die Holzbänke davor sind allein den Mitglieder vorbehalten und jeder hält sich daran. Auf der anderen Seite kann jedermann über den Platz laufen und dort Fotos schießen, was auf der ersten und der 18. Bahn mit der berühmten Steinbrücke auch reichlich gemacht wird. Früher haben die Frauen des Ortes in dem Wasserkanal, der sich dort entlang schlängelt, sogar ihre Wäsche gewaschen. Alles das macht St. Andrews einzigartig und zum perfekten Reiseziel für echte Golffans. Lesen Sie hier mehr zur Golfreise St. Andrews.



Fast ein Klassiker

HPP 325 Tour Player

Kramski HPP 325 Tour PlayerIn Anbetracht einer inzwischen stattlichen Zahl unterschiedlicher Putter-Modelle ist der Kramski HPP 325 schon fast ein Klassiker. Der sportlich getunte Tour-Professional Malettputter aus Aluminium ist aber mit Sicherheit das beliebteste Modell aus dem Hause Kramski. Ein präzisionsgefräster, farbeloxierter, mit Gewichtseinsätzen aus Hartmetall versehener, in den Farben Schwarz, Blau oder Silber erhältlicher Putter mit passender Design-Putterhaube aus feinstem Nappaleder. Dieses Modell spielen Tourspieler auf den internationalen PGA Turnieren.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Kramski Putter.



Geschenk-Tipp

Golfball-Etui

Endlich einstelligDieses elegante Dalvey Golfball-Etui aus italienischem Leder und Edelstahl enthält drei Dalvey Golfbälle und ist in repräsentativer Dalvey-Verpackung fein eingepackt.

Ø ca.60 mm
Länge ca.145 mm

Gewicht ca. 315 g

Zur Individualisierung können Sie zudem Initialen oder Namen gravieren lassen. Bitte geben Sie dies bei Bedarf unter Anmerkungen im Bestellvorgang an.

131,00 EUR (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)

Hier sofort Kaufen!




Schnäppchen

Restpostenverkauf by golfbidder.com/de

Schon bald beginnt hoffentlich die Golfsaison 2017. Wer nicht länger mit seinen alten Schlägern spielen will, weil er sich von einer neuen Ausrüstung neue Impulse für sein Spiel erhofft, muss nicht gleich zu teuren Neuschlägern greifen. Die sibnd kaum besser als die Modelle vom Vorjahr. Daher schauen Sie sich dooch beim reichhaltigen Angebot von Golfbidder um. Ältere Schlägersätze bekommt man schon ab 200 EUR oder auch Neuschläger vom Vorjahr zum halben Preis. Wenn das keine Gelegenheit ist.

zum Online-Shop




Golfausrüstung

NEU: 2Thumb Putter Griff

Der revolutionäre neue Puttergriff ist die Lösung für Pendel-Stroke-Putter bei denen die rechte oder linke Hand yipst, zuckt oder übersteuert. Normaler Weise liegen beiden Daumen übereinander auf der Griff-Vorderseite. Aber hier liegt für viele auch das Problem: Wie man auch greift, die Schultern sind unterschiedlich hoch, leicht vor und zurück gedreht, sie verlassen die natürliche parallele Ausrichtung zu Hüfte, Knien, Füßen und somit zur Puttlinie.

Beim 2 THUMB liegen beide Daumen nebeneinander oben auf dem Griff, die linken oder rechten Finger umfassen den Griff von unten und überlappen dabei die gegenüberliegenden Finger. In dieser Ansprech-Haltung sind die Schultern ganz natürlich parallel zu Hüfte, Knien und Füßen ausgerichtet. Dadurch ist Ihre Puttbewegung frei von Spannungen. Außerdem verkanntet man das Schlägerblatt kaum noch. Der Koreaner K.J. Choi hat sich einen solchen Griff noch selber gebastelt. Jetzt gibt es diese Revolution in Serie.




Verband

Anekdoten prsentiert vom VcG

Die Zahl der Golfspieler wird weltweit auf ber 60 Millionen geschtzt. Der US-amerikanische Profigolfer Lee Trevino hat die groe Begeisterung fr den Sport auf den Punkt gebracht: "Golf ist der grte Spa, den man mit angezogenen Hosen haben kann." Kein Wunder also, dass der Golfsport viele bemerkenswerte Anekdoten zu bieten hat. Die Vereinigung clubfreier Golfspieler (VcG) hat die zehn spannendsten Geschichten recherchiert.

Von hchster Stelle: Grn im Weien Haus
US-Prsident Barack Obama ist begeisterter Golfer. Dass er seinem Lieblingssport auch zu Hause frnen kann, verdankt er seinen Vorgngern Dwight S. Eisenhower und Bill Clinton. Ersterer nmlich lie das Weie Haus 1953 mit einem Putting Grn samt Minibunker ausstatten. In der ra von Richard Nixon wurde die bungseinrichtung jedoch wieder entfernt. Erst 1996 wurde im Auftrag Bill Clintons ein neues Putting Grn sdlich des Weien Hauses angelegt. Errichtet wurde es von Robert Trent Jones Jr., dem Sohn des ursprnglichen Erbauers.

Mehr unter http://www.vcg.de




Ausrüstung

Auf der Suche nach der idealen Ausrüstung

Golfen zählt sicher icht zu den günstigsten Sportarten. Da wäre es allerdings sehr ärgerlich, wenn man aufgrund fehlender Kenntnisse, für eine unpassende Golfausrüstung auch noch unnötig Geld zum Fenster hinaus wirft. Wir erklären hier die erforderlichen Fachausdrücke und sagen Ihnen, worauf Sie achten müssen.

Ausrüstung




Golfreisen

Reiseangebote zu den schönsten (Golf-)Plätzen der Welt

Ein echter Golfer muss auch im Urlaub Golf spielen können. Wir kooperieren daher mit einem der echten Spezialisten für Golfreisen-Angebote. Nicht von Ungefähr ist die Firma "event im trend" auch Golfreise-Partner vom Nachrichtenmagazin Focus. Bei uns finden Sie aber nicht nur einige ausgesuchte Focus-Golfreisen, sondern alle Reiseangebote, die irgendwie mit Golf zu tun haben.

Golfreisen






Anzeige
Krank Fairwayholz

© 2019 golf for business - Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung. Entsprechende Anfragen senden Sie bitte an info@golf-for-business.de
    © 2019 golf for business           Home      Seite druckennach oben


Letzte Aktualisierung:
30.08.2019

Neu: Golfreise China
Neu: Golf-Neuheiten
Golfball
Golfzitate
Golf Spieltempo

Mister Wong del.icio.us Google Tausendreporter YiGG Webnews BlinkList Folkd Linkarena Yahoo MyWeb
Bookmarken bei
...

Golfportal
 





Nachgehakt

Aktuelle Umfrage Golfurlaub

Machen Sie im Winter Golfurlaub?
Nein, grundsätzlich nicht.
Ja, aber das ist eher die Ausnahme.
Ja, jedes Jahr aber nur kurz.
Ja, jedes Jahr für mehr als eine Woche.
Golfen im Winter ist mein Jahresurlaub.

Nein, grundsätzlich nicht.
24
 Stimmen24
 Stimmen38.71%
Ja, aber das ist eher die Ausnahme.
8
 Stimmen8
 Stimmen12.9%
Ja, jedes Jahr aber nur kurz.
18
 Stimmen18
 Stimmen29.03%
Ja, jedes Jahr für mehr als eine Woche.
7
 Stimmen7
 Stimmen11.29%
Golfen im Winter ist mein Jahresurlaub.
5
 Stimmen5
 Stimmen8.06%

Stimmen: 62 (100%)




Kaymer News

Martin Kaymer ist aktuell 92. der Weltrangliste.

Er war erst der zweite Deutsche an der Spitze der Weltrangliste. Ganz nebenbei war er auch der Zweitjüngste nach Tiger Woods der den Thron der Golfer bestieg. Er gewann zuletzt die US Open 2014. Danach kam nicht mehr viel, seit dem letzten Jahr muss man von einem freien Fall sprechen. Er beendet das Jahr 2018 auf Position 172. Sein Spiel braucht dringend neue Impulse.

Martin Kaymer war übrigens erst der 14. Golfer, der die Spitze der Weltrangliste erklimmen konnte. Als Ersten gelang dies Bernhard Langer 1986. Mehr unter Martin Kaymer.

Golfweltrangliste









Golfsport

Gesundheitsaspekte beim Golf

Beim Golfschwung werden 124 von insge-samt 434 Muskeln beansprucht. Inzwischen gibt es zahlreiche Untersuchungen, nach denen bei einer 18-Loch-Runde 1.700 Kalorien verbraucht werden und dadurch ein Netto-Gewichtsverlust von 700 bis 900 Gramm erzielt werden kann.
Aber es gibt auch rein gesundheitliche Aspekte beim Golfen: Die Sauerstoffauf-nahme ist viermal so hoch wie üblicher-weise, Blutdruck und Blutfettwerte können durch Golf gesenkt werden. Golf wirkt sich aber auch positiv auf die Psyche aus, indem es den Fokus des Golfspielers voll auf das Spiel lenkt und dadurch stresslösend wirkt.

Mehr Informationen finden Sie im Bereich Golffitness.



Golftipp

Golfschläger pflegen!

Was Profigolfer längst wissen, sollte auch dem Hobbygolfer klar werden: Eine gepflegte Golfausrüstung hilft Schläge zu sparen. Dies gilt in besonderem Maße für die Griffe. Reinigen Sie diese regelmäßig. Nach spätestens zwei Jahren sollten Sie die Griffe sogar wechseln. Wenn dies bei Ihrem Pro oder im Pro-Shop nicht möglich ist, dann können Sie das auch selber vornehmen. Wir verraten Ihnen wie:

Anleitung zum Golfgriffwechsel



Golfportale

Golf-for-Business.de jetzt auf Platz 3

Im Internet gibt es zahlreiche Informationsangebote für Golfer. Aber nicht überall bekommt man alles, was man sucht. Das war für uns der Anlaß ein Portal zu schaffen, bei dem alle Aspekte des Golfsports angesprochen werden. Der Erfolg gibt uns jetzt recht.

In der Zuschauergunst hat unser Golfportal jetzt den Sprung auf den 3. Platz geschafft und damit das Golfplatz-Informationsangebot des Albrecht Verlages unter 1golf.eu auf Platz 4 verdrängt. Eine gewisse Unsicherheit birgt dieses Ergebnis. Es beruht auf der Besucherstrom-Analyse der Website Alexa.com, bei der das Nutzerverhalten all jener Internetuser analysiert wird, die eine entsprechende Toolbar installiert haben. Google sammelt ebenfalls diese Daten, veröffentlicht diese aber nicht wie Alexa.
Leider sind die allermeisten Websitebetreiber sehr zurückhaltend bei der Veröffentlichung ihrer Besucherzahlen. Selbst der DGV, mit seinen beiden Domains golf.de und mygolf.de unangefochten auf den Plätzen 1 und 2, gibt nur eine Gesamtzahl für alle vier von ihm betrieben Domains bekannt. Das Alexa-Ranking erscheint uns zumindest plausibel, denn schon im letzten Jahr haben wir eine Rangliste erstellt. Der Sprung auf Platz 3 spiegelt zumindest unseren Besucherzuwachs in den letzten 12 Monaten wieder.

Hier gibt es nähere Informationen zum Ranking der Golfportale.




Golf & Gesundheit

Golfschläger aus Titan schädigen Gehör

Da sind sich die meisten Golfer einig: Driver von King Cobra machen einen fürchterlichen Lärm im Treffmoment. Aber auch andere Marken sind nicht gerade leise. Bei einem britischen Profi wurde jetzt nach 18 Monaten Golf mit einem Titan-Driver ein Hörschaden festgestellt.
Die Mediziner sprechen von einem Lärm vergleichbar einem Überschallknall. Die Forscher raten Golfspielern daher im "British Medical Journal", ab sofort vorsichtshalber besser mit Gehörschutz auf den Platz gehen. Betroffen sind vor allem die neuen Titan-Golfschläger der Marken King Cobra, Callaway, Nike und Mizuno. Daraufhin wurden weitere Schläger getestet. Der lauteste Schläger war übrigens der Ping G10 mit über 130 Dezibel.

Zur Info: Ab 110 Dezibel beginnen Geräusche ohrenbetäubend zu werden, ein Rockkonzert bringt es auf 120 Dezibel, die menschliche Schmerzgrenze liegt bei 125 Dezibel - und ab 140 Dezibel wird das Gehör dauerhaft geschädigt.



Golfen leichtgemacht

Checkliste Golfausrüstung

Gerade als Anfänger tut man sich bei der Einschätzung schwer, was man zur Ausübung des Golfsports wirklich braucht. Wir geben Ihnen mit unserer Checkliste eine kleine Einkaufshilfe und unterscheiden dabei auch zwischen Anfänger und fortgeschrittenen Golfer. Vielleicht können wir damit einen kleinen Beitrag leisten, die Ausgaben für das schönste Spiel der Welt ein wenig in Grenzen zu halten.

Checkliste Golfausrüstung



Golfschule

Auf der Suche nach dem richtigen Golfschwung

... wollen wir Ihnen behilflich sein. Sehen Sie es als zusätzliche Anregung an. Vielleicht bringt Sie der eine oder andere Tipp weiter. Wenn es uns aber gelingt, Sie zum Buchen weiterer Trainerstunden zu bewegen, haben wir schon viel erreicht.

Golfschule



Golfbücher

Perfekt schwingen

GolfschwungDen Ball besonders weit schlagen - davon träumt jeder Golfer. Ein neuer Schläger ist schnell gekauft, aber der korrekte Golfschwung ist beim Golf immer noch das wichtigste Element. Vor allem beim Abschlag ist es unerlässlich, die Technik solide zu beherrschen. In diesem Buch wird Schritt für Schritt erklärt, wie man - mit der richtigen Technik- so weit schlagen kann wie die Profis. Trainingstipps für jede Spielstärke und eine Checkliste zur schnellen Fehlerbehebung machen das Buch zu einem ausgezeichneten Ratgeber.

Bestellen



Viva con Agua



 Wichtige Links


 Offizielle Golf-Websites
 Deutscher Golf Verband
 myGolf
 VcG
 PGA of Germany
 EAGPT e.V.

 Weiterführende Informationen
 Golf.de
 Deutsches Golf Archiv
 Deutsches Golfmuseum
 Golfika
 Wikipedia
 Cybergolf

 Golfmagazine im Internet
 golfsportmagazin
 Golf aktuell
 Golf Journal
 Golf magazin
 Golfparadise
 Golf plus
 Golf time
 fairways golf sport magazin
 Golfwelt
 Süddeutsche golf spielen
 foregolf.at

 Internationale Golfverbände
 Österreichischer Golf Verband
 Schweizer Golf Verband
 Spanischer Golf Verband
 Italienischer Golf Verband
 Französischer Golf Verband
 Portugiesischer Golf Verband


golfplatz sülfeld
Informationen für Golfer
Golf-Media-Agentur

GolfportalGolfmagazin
Private Greens


Golf Bootcamp 2019






Golfbegriffe (44):  Schaft

Der Schaft ist das Verbindungsstück zwischen Schlägerkopf und Griff (aus Stahl oder Graphit). Die Schäfte von Schlägern wurden bis in die zwanziger Jahre ausschließlich aus Hickory-Holz hergestellt, das durch seine Langfaserigkeit über eine besondere Zähigkeit verfügte. Danach setzte sich mehr und mehr der Stahlschaft durch und wird auch heute noch von den meisten Profis bevorzugt. In den achtziger Jahren begann der Erfolg der Kunststoff-Schäfte. Entscheiden ist bei einem Schaft nicht nur die gesamte Flexibilität. Je nach Bedarf oder persönlicher Vorliebe verschiebt sich der besonders flexible Teil des Schaftes nach oben oder nach unten.

 

  Impressum     DatenschutzGolfredaktionSurftipps:   Mediengolfer  -  Clubfitter  -  Golfreise Mallorca  -  Golf App  -  Golf Instructor     3 User online

home
Sitemap

Lexikon
golf for business
golf for business
Golf Fachwissen


     Werbebanner durch
     

Golffakten
Golf bei Facebook
Golf bei Twitter