golf for business



Golfausrüstung

Golfschulen

    Übersicht Golfschule

Home Golfschule Golfschulen

Golfschulen

In allen Golfclubs gibt es mehr oder weniger viele und mehr oder weniger gute Golflehrer. Wer eine neue Hilfe bei der Verbesserung seines Golfschwunges sucht, oder ganz einfach über keine Zugehörigkeit zu einem Golfclub verfügt, wird sich nach einer speziellen Golfschule umschauen müssen.

Natürlich können wir hier nicht alle Adressen aufführen. Wir beschränken uns daher auf einige wenige. Auch möchten wir betonen, dass unsere Aufstellung keine Bewertung enthält. Wir freuen uns aber, wenn Sie uns ein Feedback zu den aufgeführten Golfschulen geben oder weitere Golfschulen vorschlagen.

Für Anregungen und Kritik nutzen Sie bitte unser Kontaktformular




Golfschule Fleesensee

Die Golfschule Fleesensee befindet sich im Golf Country Club Fleesensee. Leiter der Golfschule ist Oliver Heuler, Ex-Nationaltrainer und Golflehrer des Jahres 2001.

Ihm zur Seite steht Marco Schmuck, der ebenfalls zu den besten Golfehrern in Deutschland zählt.

Alle Einzelstunden und Golfkurse beginnen mit der Analyse der Fehlschläge. Danach wird am Golfschwung nur soviel geändert, dass der Ballflug besser wird. Keiner hat in Flessensee den Ehrgeiz, dass ein Schüler schön oder richtig schwingt. Es zählt allein der Ballflug.

Benutzt wird ein drei Scope-Systeme beim Golfunterricht: Ein Bodenmonitor zeigt dem Schüler zeitgleich seine Probeschwünge von vorne und der Seite, didaktische Linien erleichtern die Orientierung und nach dem Schlag sieht man seinen Schwung innerhalb einer Sekunde.

Die Preise für eine Einzelstunde hängen von der Erfahrung des Pros ab:
31,00 € bei einem Pro im 2. Lehrjahr
36,00 € bei einem Pro im 3. Lehrjahr
46,00 € bei einem ausgebildeten Pro
51,00 € bei einem Senior Pro
85,00 € bei Marco Schmuck
110,00 € bei Oliver Heuler

Oliver Heuler





Golfschule Stefan Quirmbach

Stefan Quirmbach ist seit 21 Jahren Golfprofessional. 1996 wurde er zum 5-Sterne Professional der PGA of Europe gekürt. Seit dem Jahr 2000 ist er der Präsident der PGA of Germany.

Neben regelmäßigen Artikeln in großen Golfzeitschriften (Golf Club Magazin, Golfsport, Süddeutsche, u.v.a.m.) verfasste er als Co-Autor die Lehrbriefe "Die Technik des Golfschwungs" sowie "Fehler & Korrekturen". Seine Schwungtipps wurden bereits vielfach im Fernsehen übertragen. Er hält regelmäßig Seminare für Golfprofessionals und war Referent bei der Teaching & Coaching Conference in Spanien.

Das Kursangebot umfaßt theoretische wie praktische Kurse vom Einsteigerkurs für € 119,00 über Wochenend-Kurse für € 195,00 bis hin zum Spezial-Technikkurs für € 475,00-

http://www.stefanquirmbach.de




Golfakademie Margarethenhof

Die Golfakademie des Margarethenhof hat es sich zur Aufgabe gemacht, für jede Spielstärke unter Berücksichtigung der physischen und psychischen Voraussetzungen des Golfers den idealen Golfschwung zu erarbeiten.

Zur Komplettierung des Golfunterrichts stehen modernste Video- und Schlaganalyse Systeme der Firmen Optimizer und das SAM PuttLap System zur Verfügung.

Die Trainer der Akademie haben alle eine Ausbildung der PGA of Germany und sind im Besitz von Trainerlizenzen A / B und C des Deutschen Golfverbandes. Gemeinsam mit Ihrem Golflehrer werden Sie die richtigen Lösungsansätze für ein erfolgreiches und konstantes Golfspiel finden. Wir bieten Ihnen eine individuelle Trainingsplanung und gehen in der Gestaltung des Unterrichts gezielt auf Ihre Wünsche ein. In unserer Akademie finden wir für jeden Spieler den richtigen Trainer.

1. Einsteigerkurs (ab € 72,00)
2. Grundkurs 5 Tage (ab € 230,00)
3. Aufbaukurs 3 Tage (ab € 128,00)


http://www.margarethenhof.com


Andreas Gebert (Headpro GAT Margarethenhof, A-Lizenz)
Tel.: 08022-75060
a.gebert@margarethenhof.com

Erik Schotte (B-Lizenz)
Tel.: 08022-75060
Erik.schotte@web.de




logicalgolf

logicalgolf Robert Baker, ehemaliger Assistent von David Leadbetter und Begründer der Methode logicalgolf, unterrichtet und coached sowohl professionelle Golfspieler, als auch ambitionierte Amateurspieler.

Durch logicalgolf Deutschland steht das Angebot von Robert Baker seit der Sommersaison 2004 auch Interessenten in Deutschland, Österreich und der Schweiz offen. Als logicalgolf Master Instructor ist Timothy Holroyd verlängerter Arm von Robert Baker.

logicalgolf Bei logicalgolf wird dem Schüler gezeigt was er richtig und falsch macht. Bei dieser Analyse der Verbesserungspotenziale wird der Teilnehmer gefilmt und der Schwung des Schülers mit einem Profi-Golfer oder einer Profi-Golferin verglichen. Der Teilnehmer sieht seine Fehler und erkennt gleichzeitig, was verbessert werden kann.

Während der Deutschen Golf Saision von April bis Oktober sind die Trainingstützpunkte von logicalgolf die Anlage des Golf Clubs Schloss Egmating vor den Toren Münchens, der Golfpark Grünwald, das Golfresort Adendorf bei Lüneburg und Gross Kienitz im Süden von Berlin. Im Winter verlegt logicalgolf Deutschland seine Aktivitäten in wärmere Gefilde - unter anderem nach Mallorca und Südafrika.

http://www.logicalgolf.de




The Golffactory

Die Lehrmethode der Golffactory soll dem Schüler helfen, das Golfspiel leichter zu erlernen, und es hilft dem Trainer zu erkennen, auf welche Weise sein Schüler am Besten lernt. Nur eine gute Basis ermöglicht dem Golfschüler sich stetig weiter zu entwickeln. Das "Golf Factory Learning System" ist klar und präzise strukturiert und bietet Spielern jeden Levels, einen logischen Ansatz, das Golfspiel zu erlernen und zu verbessern.
Im Zentrum steht das Prinzip: "Wenn der Treffmoment verbessert wird, kann auch besseres Golf gespielt werden". Der Treffmoment wird durch verschiedene Komponenten beeinflusst. So muss ein Golfspieler nicht nur an der Schwung-Technik arbeiten, sondern auch seine physischen und mentalen Fähigkeiten trainieren. In vielen Fällen kann ein technisches Problem auch durch Verbesserungen auf der physischen oder mentalen Ebene behoben werden.

Die Golffactory finden Sie an 4 verschiedenen Standorten:
  • Bochum
  • Duisburg
  • Niep
  • Wagenfeld

    http://www.thegolffactory.de




    David Leadbetter Golf Academy

    David Leadbetter Golf Academy

    Lernen mit Leadbetter und dem 1-2-3-System. Hier erhalten Sie einen kurzen Einblick in das Kursprogramm.

    Schnupperkurs
    Alles, was man über Golf wissen muss! Praktische sowie theoretische Übungen. 2 Stunden inkl. Bälle und Ausrüstung! Der ideale Anfang für alle!

    Platzreifekurs
    Golf lernen und Platzreife über 7 Termine absolvieren. Inkl.14 Stunden Unterricht, auch auf dem Platz! Enthält alle Bälle, Platz- und Prüfungsgebühren. PE Zertifikat.

    Aufbaukurs
    Jetzt Richtung Handicap! Verbessern Sie Ihre Fertigkeiten! An 4 Terminen mit je 2 Stunden trainieren Sie gründlich alle Aspekte des Spiels, um in Turnieren sicherer zu spielen.

    David Leadbetter Akademien sind u. a. für den Einsatz von High-Tech Computern- und Videoanalysen bekannt. Als revolutionäre Weltneuheit wird es in Kooperation mit der DLGA GolfRange, Hamburg möglich sein, einen kompletten Platzreife-Kurs an einem Simulator zu absolvieren. Wobei auch hier die Prüfung nach DGV/VcG-Kriterien abgelegt wird.

    Nähere Informationen erhalten Sie hier: http://www.leadbetter.de





    Vanden Berge Golf Academy

    Die Vanden Berge Golf Academy vereint die drei wichtigen Säulen des Golfsports in einem individuellen Training. Die ganzheitlichen Lehrmethoden können dabei je nach den Ansprüchen der Schüler individuell abgestimmt werden. Ob kurzes oder langes Spiel, Schläge aus schwierigen Positionen oder Schnupper- und Einstiegskurse, bei der Vanden Berge Golf Academy kann jeder seine individuellen Ziele erreichen.

    Die langjährige Erfahrung der Trainer, kombiniert mit wissenschaftlichen Erkenntnissen aus dem Profi-Sport und einem ganzheitlichen methodischen Ansatz, versprechen eine systematische Verbesserung des Spiels.

    Jörg Vanden Berge




  • Anzeige




    © 2016 golf for business - Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung. Entsprechende Anfragen senden Sie bitte an info@golf-for-business.de
        © 2016 golf for business           Home      Seite druckennach oben


    Verwandte Seiten:

    Golfschläger
    Golfschläger-Fitting
    Golfliteratur
    Trainingsgeräte

    Mister Wong del.icio.us Google alltagz YiGG Webnews BlinkList Folkd Linkarena icio
    Bookmarken bei
    ...

    Golfschule, Golfschwung, Golftraining

     


    Golfschule

    Das Konzept von Mike Austin

    Mike Austin war u.a. Lehrer von Ben Hogan und hat den Golfschwung bereits vor über 50 Jahren physikalisch und physiologisch korrekt dargestellt. Die Arbeit von Mike Austin gilt als Referenzmodell für den vollen Schwung: Eine präzise Beschreibung aller Gelenk- und Muskelaktionen von unerreichter Tiefe.

    Am 25. September 1974, in der 2. Runde der US National Seniors Open Championship auf dem Winterwood Course in Las Vegas, Nevada, teet Mike Austin auf dem 5. Loch (454 Yards, Par 4) seinen Titleist 100 auf. Sein Flight-Partner, der ehemalige PGA-Champion Chandler Harper, beeindruckt von Mikes Abschlägen, drängte ihn "to really let one go".
    Austin schwingt seinen Wilson Persimmon Driver und trifft den Ball perfekt. Unterstützt von einem leichten Rückenwind fliegt der Ball etwa 450 Yards carry und rollt dann weitere 65 Yards bis hinter das Grün. Der längste Drive, der je auf einem offiziellen Turnier gespielt wurde und bis heute unerreicht geblieben ist.

    Das wahre Mike Austin Golftraining erhalten Sie bei Dan Shauger in Los Angeles. Als jahrelanger Weggefährte unterrichtet Dan auch heute noch im Alter von über 70 Jahren Golfer aller Spielstärken. So verhalf er auch dem European Tour Professionell Jean-Francois Remesy zu mehr Konstanz und mehr Länge in seinen Abschlägen. Ein weiterer Schüler ist Jaacob Bowden, der an diversen Long Drive Meisterschaften weltweit teilgenommen und zum Teil gewonnen hat. Aktuell unterrichtet Bowden nach den Lehren von Dan Shauger in der Schweiz. Dan Shauger selber schlägt den Ball mit dem Driver immer noch 300 Yards weit.

    Mehr Information zum Golflehrer
    Dan Shauger

    DAN SHAUGER
    Master Instructor - Los Angeles, CA
    +01 702 413-4373
    dan@aperfectswing.com
    http://www.aperfectswing.com


    Wer den weiten Weg nach LA nicht auf sich nehmen möchte, obwohl dies wirklich sehr empfehlenswert ist, kann zu einem Schüler von Dan Shauger in Nienburg gehen:

    MARTIN STECHER
    Class B Instructor

    S&L Consulting und Golf GmbH
    Mirabellenweg 1
    31582 Nienburg (Weser)
    Tel. 0172 / 44 33 550
    martin@aperfectswing.de
    http://www.aperfectswing.de


    JAACOB BOWDEN
    Class A Instructor
    jbowden@jaacobbowden.com




    Nachgehakt

    Aktuelle Umfrage Golflehrer

    Wieviele Golflehrer haben Sie schon gehabt?
    Keinen
    Einen Golflehrer
    Zwei Golflehrer
    Drei Golflehrer
    Vier Golflehrer
    Fünf bis sieben Golflehrer
    Acht bis zehn Golflehrer
    Mehr als zehn Golflehrer
    Keinen
    10
 Stimmen10
 Stimmen10.53%
    Einen Golflehrer
    19
 Stimmen19
 Stimmen20%
    Zwei Golflehrer
    27
 Stimmen27
 Stimmen28.42%
    Drei Golflehrer
    20
 Stimmen20
 Stimmen21.05%
    Vier Golflehrer
    4
 Stimmen4
 Stimmen4.21%
    Fünf bis sieben Golflehrer
    10
 Stimmen10
 Stimmen10.53%
    Acht bis zehn Golflehrer
    2
 Stimmen2
 Stimmen2.11%
    Mehr als zehn Golflehrer
    3
 Stimmen3
 Stimmen3.16%

    Stimmen: 95 (100%)


    Golfschulen im Ausland

    Golfschule Michel Monnard auf Mallorca

    Möchten Sie die Platzreife in Mallorca ablegen? Die Platzreife wird akzeptiert in der Schweiz, in Deutschland, in Spanien und in Schweden.

    Der Hauptsitz dieser Golfschule ist der Golfplatz Capdepera, aber auch auf diesen Golfplätzen Mallorcas/Spanien bietet man Golfkurse für Einsteiger & Aufsteiger, fortgeschrittene Handicap-Spieler sowie Single-Handicaper an:
  • Golfplatz Alcanada
  • Golfplatz Canyamel
  • Golfplatz Capdepera (Roca Viva)
  • Golfplatz Santa Ponsa 1
  • Golfclub Andratx (Camp de Mar)

    Besonders an dieser Golfschule sind die vielen Trainingseinheiten auf dem Golfplatz. Denn das kennen viele Golfer: Zwischen Driving-Range und Golfplatz liegen manchmal Welten. Das Training ist dabei nicht auf einzelne Stunden oder 30-Minuten-Einheiten ausgelegt, sondern die Kurse (ob Halbtages-Golfkurse oder Wochen-Golfkurse) sind immer in 3-Stunden-Einheiten eingeteilt.

    Preis pro Golfstunde inklusive 9-Löcher-Greenfee: € 45,00!

    Intensivkurse (5 Tage mit je 3 Stunden Golfunterricht und Prüfungsabnahme): ab € 545,00

    http://www.golfschule-mallorca.net




    1. Europäische Golfschule Mallorca

    Die Golfschule Juan Schmidt Coll existiert seit 1990 und wartet mit ganz eigenen Methoden auf. Schon nach einer kurzen Einführung in die Schwungtechnik auf der Driving Range geht es sofort auf den 18-Loch-Golfplatz, wo die ersten Löcher gespielt werden. Technik, Taktik, Golfetikette und Golfregeln werden dort erklärt und angewendet, wo auch gespielt wird: Direkt auf dem Golfplatz !

    Dazu wurde im Laufe der Jahre die Gruppenstärke auf max. 2 Personen reduziert, um somit die besten Lernvorausetzungen für den Schüler zu schaffen. Learning by doing ist hier das Motto. Aus diesen Günden ist es auch leicht möglich die Platzreifeprüfung in nur 5 Tagen abzulegen.

    Nähere Informationen erhalten Sie hier: http://www.golfschule.com




    Immer informiert

    Bestellen Sie unseren Newsletter für Golfer





    eintragen entfernen



     Wichtige Links


     Offizielle Golf-Websites
     Deutscher Golf Verband
     myGolf
     PGA of Germany

     Informationen und Equipment
     Golf Tips Magazin
     Golfforum.de
     SAM PuttLab
     SWINGANALYSER 2000 plus
     P3ProSwing Analyzer

     Golf-Physiotherapie
     EAGPT e.V.
     SportMed-Prof

     Golfschulen in Deutschland
     David Leadbetter Golf Academy
     Oliver Heuler
     Marco Schmuck
     Golfschule Stefan Quirmbach
     Golfakademie Margarethenhof
     The Golffactory
     (Jugend-)Camp of Excellence
     Golflounge Academy, Hamburg
     Golfprofessor Uli Grünewald
     Easy Golf
     Golfschule Steven Rogers, Allgäu
     Golfschule Muschler, Kempten
     Golfschule Andreas Strandberg, Sylt
     Golfschule Dr. Hefermann, Heidelberg
     Marc Müller-Dargusch Golf
     Golfschule Ken Williams
     Stuart Allan

     International
     German Golf Academy
     PGA Professional
     David Leadbetter Golf Academy
     Butch Harmon, Las Vegas
     Hank Haney, Texas
     Rick Smith, Michigan
     Jim McLean, Miami
     Michael Hebron
     Toski-Battersby Golf Learning Center
     Ritson-Sole Golf School
     Daryl Frank Golf Academy
     Golfschule Michel Monnard, Mallorca
     Mallorca Golfworld




  • GolfportalGolfmagazin











    Golf Charity Turnier



    Putter

    Golftipp: Putten (3)

    Wie jeder Schlag beim Golfen so erfordert auch das Putten einen harmonischen Schwungrhythmus. Vermeiden Sie schnelle kurze Bewegungen. Diese sind nicht zu kontrollieren. Der Golfschwung beim Putten hört auch nicht beim Ball auf. Schwingen Sie langsam zurück und beschleunigen Sie dann den Schlägerkopf durch den Ball. Dabei sollten Sie ein Drittel der gesamten Schwungbewegung nach hinten ausführen und zu zwei Drittel des Schwunges den Schlägerkopf über die Ballage hinaus in Richtung der Ziellinie führen.

     

      Impressum      Kontakt      Mediadaten      Website weiterempfehlen

    Surftipps:   MyGolf  -  Golf Instructor  -  Golfschläger  -  Carport  -  Golfshop     11 User online

    home
    Sitemap

    Lexikon
    golf for business
    golf for business
    Golfschulen


         Werbebanner durch
         

    Golfschulen
    Golf bei Facebook
    Golf bei Twitter