golf for business



Golfausrüstung

Golf Mental

    Übersicht Golfschule

Home Golfschule Golf Mental

Golf-Mental

mentaga-golf

Persönliche Bestleistung durch mentale Stärke.

Basierend auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen nutzt der mentaga Service speziell für Golfspieler aller Spielstärken das Beste aus den Bereichen: Sportpsychologie, NLP, Kognitionswissenschaften, Sport-Hypnose und modernster Psychometrie, um Ihre Ausgangssituation zu bewerten und um Ihnen individuelle Maßnahmen aufzuzeigen, die Ihre Schwachstellen verbessern werden.

Schluss mit schlechten Runden!

Bekanntlich ist Golf überwiegend mentaler Natur. Um seine Ergebnisse zu verbessern ist es deshalb am effektivsten, sich mental zu verbessern. Hierfür bietet Ihnen mentaga einzigartige Möglichkeiten mit wissenschaftlich überprüfter Wirksamkeit:
  1. Bewertung Ihrer mentalen Fähigkeiten mit dem modernsten psychometrischen Online-Instrumentarium (dauert ca. 15 Minuten).
  2. Erstellung eines individuellen Entwicklungsplans, um gezielt Ihre Schwachstellen zu verbessern (18-20 Seiten, abhängig von Ihren augenblicklichen mentalen Fähigkeiten; Beispiel).
  3. Online Zugang zu Ihrem persönlichen Coach für weitere Erklärungen und Empfehlungen.
  4. Messwiederholungen zu späteren Zeitpunkten, um Ihre Fortschritte zu verfolgen.
Entdecken Sie die Eigenschaften, die Sie daran hindern, Ihr bestes Golf zu spielen und kurieren Sie nachhaltig die Schwachstellen in Ihrem mentalen Spiel. Setzen Sie Ihr volles Potenzial frei.

Nähere Informationen: http://www.mentaga.com




mentalenz - damit aus Potentialen Erfolge werden

mentalenz unterstützt Organisationen und Menschen dabei, ihre Möglichkeiten und Fähigkeiten durch intelligente Vorgehensweisen zielgerichtet einzusetzen. In der Beratung werden zusammen mit den Klienten individuelle Lösungen geschaffen, um Wachstumspotentiale und unternehmerische Möglichkeiten auszuschöpfen. Menschen werden in die Lage versetzt, ihre mentalen Fähigkeiten im Einklang mit der eigenen Persönlichkeit zu nutzen.

Ob in der Beratung, im Coaching, in der Mediation oder in Seminaren: Ziel allen Handelns ist es, Erfolgspotentiale nutzbar zu machen. mentalenz sieht sich dabei wie ein Caddy, der einem Golfspieler als Begleiter, Mentor, Ratgeber oder Trainer zur Seite steht und auf Zeit begleitet.

Selbstführung by Golf

Selbstführung ist eine Haltung von verantwortungsbewusstem Umgang mit sich selbst und Voraussetzung für die Führung von Organisationen und Menschen. Mit zunehmender Komplexität der Welt wächst die Bedeutung von Selbstführungsfähigkeiten und -methoden, um zielgerichtet zu handeln.

Im Wechsel zwischen Seminarraum und Golfplatz erkennen die Teilnehmer persönliche Verhaltensgewohnheiten und Einstellungen sowie die Wirkung ihrer Zielvorstellungen. Ganz unmittelbar wird mit dem Golfschläger in der Hand der Blick frei auf das, was unser Handeln erfolgreich oder erfolglos werden lässt. Reaktionsketten aus Gedanken, Gefühlen und Verhalten werden deutlich. Muster zeichnen sich ab. Alternativen können erprobt und trainiert werden.

Über diese Erkenntnisse können die Seminarteilnehmer ihre Potentiale effektiv und ohne Reibungsverluste für zukünftige Erfolge nutzen. Gleichzeitig steigen innere Flexibilität und Kreativität.

In diesem Seminar spielt es keine Rolle, ob die Teilnehmer Erfahrung im Golfen haben. Mehr zu den Inhalten finden sie hier:
http://www.mentalenz.de/training/selbstfuehrung-by-golf/




Der Coaching–Tag

Ziel ist Ihre Selbstcoaching-Kompetenz auszubauen und umsetzbare Lösungen für die Praxis zu entwickeln. Sinnvolle Gründe für die Teilnahme sind ...

  • eine zu hohe Belastung insgesamt mit dem Wunsch, neue Prioritäten zu setzen und größere Leichtigkeit im Tun zu entwickeln
  • eine gezielte Kompetenzsteigerung in den Bereichen Selbstmanagement Führung, Präsentation, Kommunikation, Persönlichkeitsentwicklung, u. a.
  • akute Problemsituationen und Krisensituationen, für die Lösungswege und erste sofortige Umsetzungsschritte gefunden werden sollen.

    Im Workshop klärt und bestimmt jeder für sich, an welchem Thema er arbeitet. Die Vorgehensweise ist überraschend einfach sowie abwechslungsreich und konzentriert sich auf das Herausarbeiten des Wesentlichen. Damit wird eine solide Grundlage für die späteren Veränderungen in der Praxis geschaffen.

    Referent Frank Pyko am 09.05.05 und 28.07.05 in Hamburg
    Workshop-Gebühr € 400.- zzgl. 16% MwSt. mit maximal 6 Teilnehmern.

    Nähere Informationen als PDF-Datei oder
    hier >> http://www.imfluss.com


    Weitere Adressen

    Joachim Skambraks   http://www.intutraining.de
    Golfpsychologische Beratung Rudolf Gaul   http://www.golfgaul.de
    Mentaltrainerin Maren Heuer   http://www.maren-mentaltrainerin.com





  • Anzeige




    © 2016 golf for business - Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung. Entsprechende Anfragen senden Sie bitte an info@golf-for-business.de
        © 2016 golf for business           Home      Seite druckennach oben


    Verwandte Seiten:

    Golfschläger
    Golfschläger-Fitting
    Golfliteratur
    Trainingsgeräte

    Mister Wong del.icio.us Google alltagz YiGG Webnews BlinkList Folkd Linkarena icio
    Bookmarken bei
    ...

    Golfschule, Golfschwung, Golftraining

     


    Golftipp

    Immer vorm Golfspielen warm machen!

    Direkt vom Auto zum Abschlag? Das ist zumindest nicht empfehlenswert. Machen Sie sich vorher, durch Stretching warm. Dehnen Sie Bein-, Arm- und Rückenmuskulatur. Hüftkreisen, Kniebeugen und Hampelmann bringen ihre müden Muskeln auf Trab und bereiten sie auf den ersten Golfschwung vor.

    Ideal wäre es natürlich, wenn Sie vor Ihrem ersten Abschlag noch ein paar Bälle auf der Driving-Range schlagen. Zumindest sollten Sie ein paar Probeschwünge mit zwei Schlägern in der Hand machen. Das höhere Gewicht wird Ihre Muskeln ebenfalls etwas dehnen. Aber Vorsicht, nicht übertreiben, sonst ist die Runde schon zu Ende bevor sie angefangen hat.



    Immer informiert

    Bestellen Sie unseren Newsletter für Golfer





    eintragen entfernen



     Wichtige Links


     Offizielle Golf-Websites
     Deutscher Golf Verband
     myGolf
     PGA of Germany

     Informationen und Equipment
     Golf Tips Magazin
     Golfforum.de
     SAM PuttLab
     SWINGANALYSER 2000 plus
     P3ProSwing Analyzer

     Golfschulen in Deutschland
     David Leadbetter Golf Academy
     Oliver Heuler
     Marco Schmuck
     Golfschule Stefan Quirmbach
     Golfakademie Margarethenhof
     The Golffactory
     (Jugend-)Camp of Excellence
     Golflounge Academy, Hamburg
     Golfprofessor Uli Grünewald
     Easy Golf
     Golfschule Steven Rogers, Allgäu
     Golfschule Muschler, Kempten
     Golfschule Andreas Strandberg, Sylt
     Golfschule Dr. Hefermann, Heidelberg
     Marc Müller-Dargusch Golf
     Golfschule Ken Williams
     Stuart Allan

     International
     German Golf Academy
     PGA Professional
     David Leadbetter Golf Academy
     Butch Harmon, Las Vegas
     Hank Haney, Texas
     Rick Smith, Michigan
     Jim McLean, Miami
     Michael Hebron
     Toski-Battersby Golf Learning Center
     Ritson-Sole Golf School
     Daryl Frank Golf Academy
     Golfschule Michel Monnard, Mallorca
     Mallorca Golfworld




    GolfportalGolfmagazin










    training divot

    Golftipp: Training (1)

    Je kürzer das Eisen, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie ein Divot aus dem Rasen schlagen. Das ist völlig normal. Beim Training auf der Driving Range kommen da aber schnell mal ordentliche Flächen zusammen. Anfänger neigen dazu, den nächsten Ball hinter ein Divot zu legen, um dadurch leichter an den Ball zu kommen. Beim perfekten Golfschwung treffen Sie aber erst den Ball und kommen danach mit dem Schlägerkopf in den Boden. Machen Sie es wie die Profis: Legen Sie den Ball vor ein Divot. Damit verfälschen Sie die Lage nicht und Sie schlagen nicht mehr so viel Rasen aus dem Boden. Außerdem erhalten Sie so eine zusammenhängende Fläche, die leichter durch den Greenkeeper zu erneuern ist, als viele kleine Einzeldivots.

     

      Impressum      Kontakt      Mediadaten      Website weiterempfehlen

    Surftipps:   MyGolf  -  Golf Instructor  -  Golfschläger  -  Carport  -  Golfshop     12 User online

    home
    Sitemap

    Lexikon
    golf for business
    golf for business
    Golf-Mental


         Werbebanner durch
         

    Golf Mental
    Golf bei Facebook
    Golf bei Twitter