golf for business



Golfausrüstung

Golf Glossar

    Übersicht Fachwissen



Anzeige

Home Fachwissen Glossar

Golf Glossar N

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 


Nachprüfung
Bei einem Golfturnier werden die Ergebnisse der einzelnen Löcher auf einer Scorekarte notiert. Dies macht zwar immer der Zähler, das heißt einer der Flightparner, trotzdem ist jeder Spieler selber dafür verantwortlich, dass seine Spielergebnisse dort richtig eingetragen werden. Daher komt es nach der gespielten Runde zu ener Nachprüfung der Ergebnisse. Da jeder Zähler auf die Scorekarte nicht nur die Spielergebnisse des Flightpartners, sondern auch die eigenen aufschreibt, liest man sich gegenseitig diese Ergenisse vor. Erst nachdem alles stimmt, werden die Scorekarten unterschrieben und abgegeben.

Nap
Als Nap bezeichnet man die Art des Graswuchses auf dem Grün.

Nassau
Wettspiel aus den USA. Für den Gewinn der ersten, dann der zweiten 9 Löcher sowie das beste Gesamtergebnis gibt es jeweils einen Punkt. Kann als Loch - oder Zählspiel durchgeführt werden.

Naturschutz
Schon seit einigen Jahren hat auch der DGV sich den Naturschutz auf die Fahne geschrieben. Da Rasenfläche für einen sauberen dichten Wuchs auch gedüngt werden muss, um über die Jahre sein Aussehen zu behalten, waren Naturschützer viele Jahre Gegner des Golfplatzbaus. Da wurden Golfplatzbetreiber zu Auflagen gezwungen, die zu schwierigen Bedingungen für die Golfer führten. Riesige Ausgleichsflächen und Auflagen, dass Rough an vielen Stellen nur zweimal im Jahr zu mähen, gehörten dazu. Inzwischen weiß man, dass ein Golfplatz nur 5 bis 10 % der Düngemenge einer Agrarfläche benötigt. Da viele Golfplätze auf ehemaligen landwirtschaftlichen Feldern errichtet werden, hat dies dazu bigetragen, das Naturschützer heute nicht mehr ganz so negativ gegenüber dem Golfsport eingestellt sind.

Nearest to the pin
Spezialwertung an einem Par-3-Loch. Gewinner ist der Spieler, dem es gelingt, seinen ersten Schlag am nächsten zur Fahne zu platzieren.

Nerven
Ein schwaches Nervenkostüm ist mit guten Ergebnissen auf dem Golfplatz nicht vereinbar. Gerade wenn es um den Turniersieg oder die Clubmeisterschaft geht, werden die Knie immer weicher. Selbst die besten Golfspieler können dann die unglaublichsten Fehlschläge produzieren. Auch Siegen will gelernt sein. Erfahrene Tour-Pros tun sich da weitaus leichter. Es sind vor allem jene Golf-Pros, die noch nie ein Turnier gewonnen haben, die auch größte Vorsprünge am Finaltag noch verspielen.

Netto
Netto ist das Ergebnis bei einem Golf Turnier nach Abzug des Handicaps vom Bruttoergebnis. Beispiel: Ein Spieler mit einem Handicap 30 hat für 18 Loch auf einem Platz mit der Einheit 72 genau 102 Schläge benötigt - er hat also ein Netto von 72 erreicht. Die 102 Schläge sind das Brutto.

Nettowertung
In der Regel werden bei einem Amateur-Golfturnier nach der Nettowertung die meisten Preise vergeben. Das ist sinnvoll, denn schließlich möchte jeder zumindest die Chance haben, etwas zu gewinnen. Nach der Bruttowertung siegt immer derjenige, der insgesamt am wenigsten Schläge benötigt hat, also der beste Golfer im Feld. Bei der Nettowertung wird das jeweilige Handicap eines Golfers berücksichtigt. Es siegt hier also derjenige, der im Vergleich zu seinem Handicap am Besten gespielt hat. Wer sich am weitesten bei einem Turnier unterspielt, ist der Nettosieger. Um mehr Preise verteilen zu können, wird die Nettowertung zusätzlich noch nach Handicap-Klassen unterteilt.

Neunzehntes Loch
Eine gängige Redensart für das Clubhaus bzw. die Clubhaus-Bar. Ein Ort, an dem überhaupt nur erstklassige Schläge und Runden stattfinden.

Neutraler Griff
Schwungneutraler Griff, bei dem beim Rechtshänder von der linken Hand zwei Knöchel vom Spieler zu sehen sind. Vergleiche auch: Starker Griff, Schwacher Griff.

Neutraler Stand
Ein neutraler Stand legt dann vor, wenn sich die Füße sowie Schulter- und Hüftlinie in der Ansprechposition parallel in Bezug zur Ziellinie befinden.

Never up, never in
Ein im Englischen gebräuchliche Phrase, die vor allem für das Putten gilt. Ein zu langer Putt hatte zumindest die Chance ins Loch zu gehen, ein zu kurzer Putt hatte diese Chance nie. Ideal gilt es daher, einen Putt so zu spielen, dass er 30 cm hinter das Loch zum Liegen kommen würde.

Niblick
Ein hölzerner Schläger mit kurzem Kopf und steilem Loft. Er wurde benutzt, um aus Furchen oder engen Lagen herauszuspielen. Alte Bezeichnung für das Eisen 9.

Nichtanwendung
Zu der Nichtanwendung einer Golfregel kann es aufgrund von baulichen Besonderheiten oder widrigen Wetterverhältnissen kommen. Grundsätzlich darf ein Ball vom Fairway nicht aufgehoben und geputzt werden. Eine von der Spielleitung ausgesprochene Sondererlaubnis (Nichtanwendung der Regel), kann dies aber bei einem Turnier aber möglich machen. Es ist daher immer sinnvoll, sich vor einem Turnier über Sonderregelungen zu informieren.

No dogs, no ladies
(keine Hunde, keine Damen) Diese auf dem europäischen Kontinent oft scherzhaft vorgebrachte Macho-Phrase besitzt durchaus realen Hintergrund. Auf den Britischen Inseln gab es Clubs, an deren Clubhaus man dieses Hinweisschild bis vor nicht all zu langer Zeit finden konnte. Heute ist so etwas kaum noch zu finden.

No Return
Man erklärt 'No Return', wenn man ein Wettspiel vorzeitig beendet. Aus Etikette- und Fairnessgründen darf 'No Return' nur erfolgen, wenn wahrhaft schwerwiegende Gründe vorliegen.

Nose
Mit der Nose (deutsch: Nase) ist der Teil des Schlägerkopfes gemeint, der am weitesten vom Schaft entfernt ist.

Null
Ein Spieler mit einem Handicap Null wird auch als Scratch-Spieler bezeichnet. Im Gegensatz zu den Amateuren werden alle Berufsspieler als Scratch- Spieler eingestuft.




Anzeige

© 2016 golf for business - Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung. Entsprechende Anfragen senden Sie bitte an info@golf-for-business.de
    © 2016 golf for business           Home      Seite druckennach oben


Verwandte Seiten:

Golfplatz
Golfgeschichte
Golfregeln
Golfliteratur

Mister Wong del.icio.us Google alltagz YiGG Webnews BlinkList Folkd Linkarena icio
Bookmarken bei
...

Golf Fachwissen

 


GolfportalGolfmagazin


Golf Bootcamp



  Impressum      Kontakt      Mediadaten      Website weiterempfehlen

Surftipps:   MyGolf  -  Golfbekleidung  -  Deutschland spielt Golf  -  Golfshop  -  Golf App    

home
Sitemap

Lexikon
golf for business
golf for business
Golf Fachwissen


     Werbebanner durch
     

Golffakten