golf for business



Golfausrüstung

Golfschläger Putter

    Übersicht Ausrüstung



Anzeige

Home Ausrüstung Golfschläger Arten Putter

Kramski Putter

Kramski Putter

Die KRAMSKI GmbH Stanz- & Spritzgießtechnologie mit Hauptsitz im süddeutschen Pforzheim existiert seit 1978. Das mittelständische Unternehmen gehört weltweit zu den besten seiner Branche.

Kramski Putter werden in über 30 Einzelarbeitsgänge hergestellt. Dabei findet auch vieles in Handarbeit statt, um die für die ganze Kollektion so charakteristische Geometrie auf einer High-Speed-Fräsmaschine dreidimensional herauszuarbeiten. Der Aufwand lohnt sich: Im Jahre 2008 wurde der KRAMSKI HPP 325 als bester Putter 2008 vom Golfmagazin gekürt.

Alle Kramski Modelle sind als Rechts- und Linkshandmodelle konstruiert. Die Putter sind mit einer Schaftlänge zwischen 30 und 37 Inch bestellbar. Die Schlagfläche besteht aus einem Kunststoffmetallgemisch und ist präzisiongeschliffen in einer Toleranz von wenigen tausendstel Millimeter.

Beim Thema Grooves verfolgt Kramski eine andere Strategie als zum Beisiel die Yes Putter. KRAMSKI Putter werden ohne Grooves hergestellt. Vor allem C-Grooves bringen nach Auffassung von Kramski Spin auf den Ball und falls der Ball nicht mittig im Sweetspot getroffen wird kann es zu einem Seitspin kommen, der den Ball von seiner ursprünglichen Puttlinie wegrollen lässt.

High-Tech Insert
Langlebig, resistent und angenehm im Klang. Behutsam und in Ruhe füllt der Fachmann die ausgefräste Stirnseite des Putterkopfes mit einem speziell dafür entwickelten High-Tech-Mix aus Kunststoff und Metall aus. Nach einer Aushärtungszeit von mehreren Stunden nimmt das anthrazitfarbene Insert die Festigkeit an, die es benötigt, um entsprechend den gewünschten Loftvorgaben auf Tausendstel Millimeter genau geschliffen zu werden. Ein zeitintensiver Arbeitsgang, der jedoch für einen überragend guten Ballkontakt sorgt.


Aktuelle Meldungen aus dem Hause Kramski

2013 launcht Kramski Putter den High Precision Grip (HPG) weltweit
Zum High Precision Grip (HPG): Bisher war er integraler Bestandteil der Kramski Putter, nun ist der High Precision Grip (HPG) weltweit erhältlich und auf jeden beliebigen Putter montierbar. Die Puttergriffe sind in den Größen S, M, L, XL und XXL erhältlich, daher gibt es für jede Hand das richtige Gegenstück. Sie sind so konzipiert, dass sie genau auf einen True-Temper-Schaft mit 0,6 inch (15,2 mm) Durchmesser passen. Mit einer Lage Tape lässt sich der HPG ganz einfach aufziehen.
High Precision Grip



Kramski Putter-Modelle

HPP 325 Tour Player
Kramski HPP 325 Tour PlayerSportlich getunter Tour-Professional Malettputter aus Aluminium mit Kramski Namenszug, präzisionsgefräst, farbeloxiert mit Gewichtseinsätzen aus Hartmetall und spezieller Tour-Pro Schaftstellung in den Farben Schwarz, Blau oder Silber. Erhältlich mit passender Design-Putterhaube aus feinstem Nappaleder.
Erhältlich in RH & LH
Schaftlänge 30 bis 37 Inch
Mehr Informationen zum Kramski HPP 325


HPP 336 Gold Limited Edition
Kramski HPP 336 Gold Limited EditionExklusivität pur: Präzisionsgefräster Bladeputter aus Edelstahl als limitierte Gold-Edition von 25 Stück pro Jahr, vierfach beschichtet, in Platin endveredelt, mit 91,5-Gramm Designgewichtseinsatz aus 18 Karat Gold sowie einem eingearbeiteten Rubin als Ansprechmarkierung.(Weitere Veredelung des Gewichtseinsatzes mit Brillanten auf Kundenwunsch möglich).
Erhältlich in RH & LH
Schaftlänge 30 bis 37 Inch


HPP 345 Tour Player
Kramski HPP 345 Tour PlayerDie harmonische Rundform des HPP 345 wird den Geschmack vieler Golfer treffen. Das neue Kramski Face-Balanced-Modell mit großem Sweet-Spot und charakteristischem Designgewichtseinsatz aus Silber kommt standardmäßig in den Farben Schwarz und Silber mit passender Design-Putterhaube aus feinstem Nappaleder auf den Markt.
Erhältlich in RH & LH
Schaftlänge 30 bis 37 Inch


Nähere Informationen direkt auf der Website des Herstellers
http://www.kramski-putter.de



Putter Übersicht   -   Yes Putter   -   Elmer Putter



Richtig gut putten – von Anfang an!

Kramski präsentiert einen Putter für Kinder

Mit dem HPP 300 Junior, dem Kinderputter aus dem Hause Kramski, setzt Wiestaw Kramski ein Zeichen für den Golfnachwuchs in Deutschland. " Für mich ist es wichtig, dass bereits die Anfänger richtig putten lernen, denn was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr oder hat es sehr viel schwerer, sich falsche Gewohnheiten abzutrainieren." – gesagt, getan und so wird Kramski Putter auf der diesjährigen Golf Europe seine Kinderputter präsentieren – damit sich bei den Jüngsten Fehler gar nicht erst einschleichen.

Pforzheim. Als Wiestaw Kramski im Sommer 2011 seiner damals fünfjährigen Enkelin dabei zusah, wie sie sich mit einem viel zu großen Putter abmühte, wusste er: Auch Kinder benötigen Sportgeräte, die individuell auf ihre Bedürfnisse abgestimmt sind. Es wurde wieder Zeit zu handeln. Ein Kinderputter sollte es diesmal werden. Doch wie man es längst von dem Pforzheimer Puttexperten gewohnt ist, gibt sich dieser keinesfalls mit einer verkleinerten Ausgabe seines Puttersortiments zufrieden. Kinderputter gibt es ohnehin zuhauf. Das neue Puttermodell sollte einzigartig werden. Etwas, das den Kindern Spaß und Freude bringt, zugleich aber auch deren Fähigkeiten beim Putten fördert und verbessert. Zudem hatte Kramski auch den Anspruch, dass der Putter für jedes Kind zu einem langjährigen, individuellen Begleiter wird – schwierig, wenn man bedenkt, wie schnell die Kleinen aus allem herauswachsen.

Das Ergebnis nach einem Jahr Entwicklungsarbeit steht in Qualität und Verarbeitung den High Precision Puttern für " die Großen" in nichts nach. Das individualisierbare Design sowie die farbige Oberfläche, die es in den Varianten rot, blau, hellblau, lila und pink gibt, sind ein Eyecatcher, nicht nur für Kinderaugen. Was jedoch den HPP 300 Junior letztendlich von der Konkurrenz abhebt, ist der Erfindungsgeist, der in ihm steckt und ihm wahre Größe verleiht, denn: Er wächst mit! So lassen sich sowohl Schaftlänge als auch das Gewicht des Putterkopfes ständig verändern und anpassen. Die speziell entwickelten Kindergriffe, die in den Größen JXS und JS erhältlich sein werden, sind ebenfalls ein Novum. Da aber für einen Junior-Putter das Gleiche gilt, wie für alle anderen Putter, nämlich dass er nur in Verbindung mit einem individuellen Fitting sein wahres Potential entfaltet, endete bei Wiestaw Kramski die Arbeit nicht mit der Produktion. Erst ein kindgerechtes " Mastering-the-Green" -Konzept, das das Wissen um das Putten dem Nachwuchs optimal vermittelt, rundete die Entwicklungsphase ab und so beinhaltet der HPP 300 Junior ebenfalls ein persönliches Fitting und eine professionelle Einweisung.

The next Generation - Deutschland braucht mehr Golfnachwuchs! Das ist nicht nur Fakt, sondern auch ein Anliegen Wiestaw Kramskis, der seit zwei Jahren auch das Nachwuchstalent Dominic Foos fittet. Der HPP 300 Junior ist dabei ein klares Zeichen für die Konsequenz des sympathischen Unternehmers. Durch seinen Erfindungsreichtum wurde der HPP 300 Junior nicht nur bloßes Sportgerät, sondern eine lohnende Investition.




Anzeige
Krank Fairwayholz


© 2013 golf for business - Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung. Entsprechende Anfragen senden Sie bitte an info@golf-for-business.de
    © 2013 golf for business           Home      Seite druckennach oben


Verwandte Seiten:

Golfschlägerangebot
Golfbag Angebote
Golfbälle
Golfbekleidung

Mister Wong del.icio.us Google alltagz YiGG Webnews BlinkList Folkd Linkarena icio
Bookmarken bei
...

Golfausrüstung

 


Nachgehakt

Aktuelle Umfrage Putter

Wieviele Putter haben Sie?
Nur einen
Zwei
Drei
Vier
Fünf
Sechs
Mehr als Sechs


Nur einen
251
 Stimmen251
 Stimmen33.6%
Zwei
202
 Stimmen202
 Stimmen27.04%
Drei
98
 Stimmen98
 Stimmen13.12%
Vier
67
 Stimmen67
 Stimmen8.97%
Fünf
32
 Stimmen32
 Stimmen4.28%
Sechs
63
 Stimmen63
 Stimmen8.43%
Mehr als Sechs
33
 Stimmen33
 Stimmen4.42%

1
 Stimmen1
 Stimmen0.13%

Stimmen: 747 (100%)



 Wichtige Links


 Schlägerhersteller
 Callaway
 ClevelandGolf
 CobraGolf
 MacGregor
 Mizuno
 Nike
 PingGolf
 Precept
 S4
 TaylorMade
 Titleist
 Wilson

 IZZO
 MaxX
 WalkGolf
 Yamato


Putter

GolfportalGolfmagazin


Golf Charity Turnier





Putter

Golftipp: Putten (3)

Wie jeder Schlag beim Golfen so erfordert auch das Putten einen harmonischen Schwungrhythmus. Vermeiden Sie schnelle kurze Bewegungen. Diese sind nicht zu kontrollieren. Der Golfschwung beim Putten hört auch nicht beim Ball auf. Schwingen Sie langsam zurück und beschleunigen Sie dann den Schlägerkopf durch den Ball. Dabei sollten Sie ein Drittel der gesamten Schwungbewegung nach hinten ausführen und zu zwei Drittel des Schwunges den Schlägerkopf über die Ballage hinaus in Richtung der Ziellinie führen.

 

  Impressum      Kontakt      Mediadaten      Website weiterempfehlen

Surftipps:   MyGolf  -  Golfbekleidung  -  Deutschland spielt Golf  -  Golfshop  -  Golf App     7 User online

home
Sitemap

Lexikon
golf for business
golf for business
Golfschläger Putter


     Werbebanner durch
     

Putter
Golf bei Facebook
Golf bei Twitter