golf for business



Golfausrüstung

Golfschläger Launch

    Übersicht Ausrüstung



Anzeige

Home Ausrüstung Golfschläger Aufbau Launch

Golfschläger Lie

lie Lie ist der Winkel, in dem der Schaft am Schlägerkopf befestigt ist. Bei aufgesetztem Schlägerkopf ist es also der Anstellwinkel des Schaftes und damit steht der Lie im direkten Zusammenhang mit der Ansprechhaltung und der Schwungebene des Golfers.

Ein falscher Lie kann wirkt sich in der Regel sehr negativ auf die Flugrichtung aus. Der Liewinkel muss für große Spieler steiler sein als für kleine - bei gleicher Schaftlänge. Alternativ kann man auch den Schaft kürzen oder verlängern oder eine Mischung aus Lie- und Längenänderung vornehmen. Das ist aber nur bei der Anpassung eines gebrauchten Schlägersatzes angebracht. Auch lassen sich einige Schlägerköpfe um 3 bis 5 Grad verbiegen.

Besser ist es aber – und das kann man gar nicht oft genug betonen – von vornherein auf die eigene Körpergröße und den eigenen Schwung abgestimmte Schläger zu erwerben.

mehr unter Golfschläger fitting




Hintergrund

Nicht jeder Schlägerkopf läßt sich biegen

Der Liewinkel muss für große Spieler steiler und für kleinere entsprechend flacher sein. Eine Abweichung von der Norm gibt es bei industriell gefertigten Schlägerköpfen bei einigen Herstellern in 1-Grad-Schritten bis maximal 5 Grad steiler bzw. flacher. Zusätzlich lassen sich einige Schlägerköpfe biegen. Schlägern der Marke Mizuno spricht man gute "Biegeigenschaften" zu. Bis zu 5 Grad kann man diese in einer speziellen Maschine verbiegen. Aber Vorsicht: Dies sollte nur von Fachleuten mit entsprechender Apparatur durchgeführt werden. Bei den Gusseisenköpfen einiger Hersteller kann das Biegen zu Rissen im Material führen und damit zur Zerstörung des Kopfes.




Golfschläger Fitting wichtig

Ping: Fliegende Schlägerköpfe durch falschen Lie-Winkel

Die Auswirkungen schlechter Schlägerfertigungen sind für den Golfer in der Regel gefährlich und oft teuer, manchmal auch gefährlich teuer.

Ist Ihnen auch schon einmal ein Schlägerkopf abgebrochen? Einem unserer Besucher ist genau das passiert. Sogar zum wiederholten Male. Schon im letzten Jahr erreichte uns ein solcher Hilferuf. Grund genug, uns dieses Themas anzunehmen. Offenbar sind doch mehr Golfer davon betroffen, als man annehmen möchte.

Erstaunlicher Weise ist uns dies nur bei Eisenschlägern der Marke PING zu Ohren gekommen. Auch der Autor dieser Zeilen hat über die Jahre schon acht Schlägerköpfe auf dem Platz oder der Driving Range suchen müssen, weil diese beim Schlag abgebrochen sind. Ein sehr unangenehmes Gefühl, wenn der Schläger sich mit einmal so extrem leicht anfühlt. Einmal abgesehen von dem materiellen Schaden, ist es durch einen fliegenden Schlägerkopf immer möglich, dass herumstehende Personen davon getroffen werden. Und ein 260 Gramm schwerer Schlägerkopf hinterlässt mit Sicherheit größere Schäden, als ein 45 Gramm leichter Golfball.

Lesen Sie die gesamte Story und lernen Sie die Bedeutung
eines korrekten Lie-Winkels kennen.




Anzeige
Edelmetall Eisenschläger


© 2013 golf for business - Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung. Entsprechende Anfragen senden Sie bitte an info@golf-for-business.de
    © 2016 golf for business           Home      Seite druckennach oben


Verwandte Seiten:

Golfschlägerangebot
Golfbag Angebote
Golfbälle
Golfbekleidung

Mister Wong del.icio.us Google alltagz YiGG Webnews BlinkList Folkd Linkarena icio
Bookmarken bei
...

Golfausrüstung

 


Golfen leichtgemacht

Checkliste Golfausrüstung

Gerade als Anfänger tut man sich bei der Einschätzung schwer, was man zur Ausübung des Golfsports wirklich braucht. Wir geben Ihnen mit unserer Checkliste eine kleine Einkaufshilfe und unterscheiden dabei auch zwischen Anfänger und fortgeschrittenen Golfer. Vielleicht können wir damit einen kleinen Beitrag leisten, die Ausgaben für das schönste Spiel der Welt ein wenig in Grenzen zu halten.

Checkliste Golfausrüstung




 Wichtige Links


 Schlägerhersteller
 Callaway
 ClevelandGolf
 CobraGolf
 MacGregor
 Mizuno
 Nike
 PingGolf
 Precept
 S4
 TaylorMade
 Titleist
 Wilson

 IZZO
 MaxX
 WalkGolf
 Yamato




GolfportalGolfmagazin


Golf Bootcamp 2016





Bunker

Golftipp: Bunker (1)

Seien Sie im Bunker nicht ängstlich. Die meisten Bunkerschläge gehen allein deswegen in die Hose, weil man schon mit einem schlechten Gefühl an den Ball geht. Öffnen Sie den Stand und im gleichen Verhältnis auch das Schlägerblatt. Verlagern Sie Ihr Gewicht auf das vordere Bein. Achten Sie im Bunker sehr genau darauf, dass Sie Ihre Ansprechposition auch durch den Rückschwung nicht verändern. Machen Sie einen beherzten Dreiviertel-Schwung und Sie werden sehen, dass der Bunker beherrschbar ist.

 

  Impressum      Kontakt      Mediadaten      Website weiterempfehlen

Surftipps:   MyGolf  -  Golfbekleidung  -  Deutschland spielt Golf  -  Golfshop  -  Golf App     4 User online

home
Sitemap

Lexikon
golf for business
golf for business
Golfschläger Launch


     Werbebanner durch
     

Golfschläger Launch
Golf bei Facebook
Golf bei Twitter